menu
Design-ohne-Titel-7-Kopie-2-aspect-ratio-900-900 RIsiko-1-aspect-ratio-2560-1440
Photovoltaikprojekte: Wer übernimmt Ihre Risiken?
31. Januar 2024

Risiken und Verantwortungen

Im Kontext von Photovoltaikprojekten bestehen zahlreiche Risiken, die bei der Planung und Umsetzung sorgfältig berücksichtigt werden müssen. Ein umfassendes Verständnis  ist entscheidend, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Im Folgenden werden verschiedene Phasen eines Photovoltaikprojekts beleuchtet, von der Beschaffung der Module bis hin zum langfristigen Betrieb.

Beschaffung der Module

Die Auswahl und Beschaffung der Photovoltaikmodule sind entscheidende Schritte, die im Vorfeld sorgfältig geplant werden müssen. Qualitätskontrolle, Lieferzeitpunkte und die Zusammenarbeit mit zuverlässigen Lieferanten spielen eine essenzielle Rolle, um Verzögerungen und Qualitätsprobleme zu vermeiden. Nur durch langjährige Beziehungen und hohe Abnahmemengen können hier die besten Konditionen realisiert werden.

Finanzierungsrisiken

Die Finanzierung eines Photovoltaikprojekts kann mit verschiedenen Risiken verbunden sein, darunter Schwankungen der Energiepreise, Finanzierungskosten und politische Unsicherheiten. Es ist wichtig, eine solide Finanzierungsstruktur zu entwickeln und mögliche Risiken frühzeitig zu identifizieren, um die langfristige Rentabilität des Projekts zu gewährleisten.

Der Bau

Die Bauphase stellt oft eine kritische Phase dar, in der zahlreiche Herausforderungen auftreten können. Von der Einhaltung von Bauvorschriften bis zur Koordination verschiedener Gewerke müssen sämtliche Aspekte berücksichtigt werden. Bauherren im Eigenbau stoßen hier häufig auf Schwierigkeiten. Eine unzureichende Bauausführung kann zu erheblichen Problemen, wie etwa verringerter Effizienz, frühzeitigen Moduldefekten oder sogar Brandgefahren führen.

Der Betrieb

Nach der Fertigstellung des Projekts beginnt die Phase des Betriebs. Hierbei müssen nicht nur technische Aspekte wie regelmäßige Wartung und Überwachung beachtet werden, sondern auch ökonomische Faktoren wie der Energieertrag und mögliche Reparaturen. Ein erfahrener Partner kann sicherstellen, dass der Betrieb reibungslos verläuft und langfristig rentabel ist.

Schäden und Reparaturen

Um Defekte der Photovoltaikanlage frühzeitig zu erkennen, braucht es eine kontinuierliche Überwachung der Leistung. Im Schadensfall geht es um schnelle Reaktionsmaßnahmen.

 

Der entscheidende Unterschied

Wir bei SRS verstehen die Komplexität und die Herausforderungen, die mit großen Photovoltaikprojekten einhergehen. Als erfahrene Bauherren übernehmen wir die Verantwortung für diese Risiken, um sicherzustellen, dass unsere Partner sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können. Wir stehen als langfristiger Partner an Ihrer Seite, um gemeinsam nachhaltige und erfolgreiche Photovoltaikprojekte umzusetzen.

Der entscheidende Unterschied zu herkömmlichen Verkaufsmodellen liegt darin, dass unser Geschäftsmodell ausschließlich dann funktioniert, wenn wir günstigen Solarstrom liefern können – und dies setzt einen einwandfreien Betrieb der Anlage voraus. Daher sind unsere Interessen und die unserer Partner nahezu identisch. In unserem Modell liegt unser Hauptaugenmerk somit darauf, höchste Qualität zu gewährleisten. Wir übernehmen nicht nur die Finanzierung, den Bau und sämtliche Risiken, sondern engagieren uns schon aus Eigeninteresse aktiv für einen reibungslosen und höchsteffizienten Betrieb der Photovoltaikanlage. Unsere Verpflichtung geht über die bloße Bereitstellung von Solartechnologie hinaus – wir streben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit an, die auf nachhaltigem Erfolg basiert.

WordPress Cookie-Hinweis von Real Cookie Banner